Cookies, Kekse, etc

Cookies, Kekse, etc

Beitragvon Ravna » Mi Sep 28, 2011 12:27 pm

Hab grade überlegt, ob das nicht besser hierher passt als in meine spam-ecke....

Hab mir total tolles Rezept für Cookies erarbeitet...
Die schmecken fast genauso wie die Subway-Cookies *freu*

250g Margarine/Butter (geschmolzen)
250g Zucker
300g Mehl
2 Eier
1 Tütchen Vanillezucker
200-300g Schokolinsen/Nüsse/etc. (je nachdem was ihr dran haben wollt)

Das ganze zu einem relativ festen Teig verühren/kneten und dann mit einem Telöffel 9-12 kleine Teighäufchen pro Blech aufs Backpapier setzen...
Backen, abkühlen lassen, aufessen...

Backtemperatur: Umluft: 160°C Ober-Unterhitze: 180°C
Backzeit: max.10 Minuten
Benutzeravatar
Ravna
 
Beiträge: 1175
Registriert: So Aug 29, 2010 9:14 pm
Wohnort: Kiel, Wik

Re: Cookies, Kekse, etc

Beitragvon Iska » Sa Dez 03, 2011 1:36 am

Ich kopier hier mal die Keks-Rezepte aus dem Torwachen-Bereich rüber. Können eigentlich ruhig alle was davon haben.

Iska hat geschrieben:Butterplätzchen

200 g Butter
100 g zucker
1 Eigelb
250 g Mehl
1 EL Rum
1 abgeriebene Zitronenschale

Alle Zutaten rasch zu einem Knetteig vermengen. Dann eine halbe Stunde lang kaltstellen. 2-3 mm dick ausrollen und mit Iskas supertoller Tor-Ausstechform Plätzchen ausstechen.

Es empfiehlt sich, doppelte Menge zu machen... die Hälfte des Teiges schafft es nicht bis in den Ofen, weil sie vorher vernascht wird.

E-Herd: 180-200 °C, 8 - 10 min


Kalema hat geschrieben:1. YAAAAY!!!!!! EIN KEKSTHREAD!!!!

mit Iskas supertoller Tor-Ausstechform Plätzchen ausstechen.
Dann wirst du wohl diese Kekse machen müssen X3

und wo wir schon dabei sind:
American Chocolate Chip Cookies. Kurz: ACCC

230 g Butter
180 g Zucker, braun
180 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Pck. Vanille - Extrakt
1 Ei(er), je nach Größe
450 g Mehl
1 ½ TL, gehäuft Backpulver
½ TL Salz
200 g Schokoladenraspel (Schokoladentröpfchen)
evtl. Aroma und Gewürze, nach Wahl

Reicht für ungefähr 60 Kekse (variierend nach Größe)

Zubereitung
Den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen. Die Butter mit dem braunen, weißen und Vanillinzucker flockig schlagen. Eier und Vanilleextrakt unterrühren. Das Mehl mit dem Salz und dem Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren. Ca. 150 g Schokoladentröpfchen unter den Teig heben.

Auf ein mit Backpapier belegtes Blech Teighäufchen in Größe von kleinen Walnüssen setzen und etwas flach drücken. Unbedingt viel Abstand lassen, die Kekse laufen sehr auseinander. Die restlichen Schokoladentröpchen auf die Teighäufchen verteilen und etwas festdrücken. Im Backofen, mittlere Schiene, 18-20 Minuten backen. Auf dem Blech auskühlen lassen.

Die Kekse werden erst im erkalteten Zustand richtig knusprig.


Rezept von: http://www.chefkoch.de/rezepte/48595114 ... okies.html

Persönliche Meinung: gelingen immer! Schmecken Super! Schokolade!


Iska hat geschrieben:Hab hier noch eins:

Schwarz-weiß-Gebäck

250 g Mehl
125 g Margarine
80 g Zucker
1 Ei
abgeriebene Schale einer Zitrone

für den dunklen Teig:
2 EL Kakao
2 EL Milch
1 EL Zucker

Mehl, Margarine, Zucker, Ei und Zitronenschale schnell zu einem Teig verkneten, di eine Hälfte zusätzlich mit Kakao, Milch und einem weiteren EL Zucker.
Je einen Teil des hellen und einen Teil des dunklen Teiges dünn ausrollen, dann beide Teigplatten aufeinanderlegen und fest zusammenrollen.
Eine halbe bis ganze Stunde in den Kühlschrank stellen.
Restlichen hellen und dunklen Teig je einen halben cm dick ausrollen, in 3 cm breite Streifen schneiden und 4 Teigschichten abwechselnd übereinanderlegen.
Die Teigblöcke mit dunklem Teig umhüllen und kaltstellen.
Teigrolle und Teigblock in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und backen.

E-Herd: 175 - 200 °C, Gas-Herd Stufe 3
10 - 12 min


Iska hat geschrieben:Bethmännchen

300 g Marzipan-Rohmasse
1 Ei
100 g Puderzucker
4 TL Mehl
100 g geriebene Mandeln

zum Verzieren:
halbierte Mandeln (Mandelstifte tun's auch)
Eigelb

Marzipan-Rohmasse, Ei, Puderzucker, Mehl und gemahlene mandeln zu einem Teig verkneten und kleine Kugeln daraus formen. An jede Kugel seitlich 3 halbe Mandeln drücken und mit Eigelb bestreichen.

E-Herd: 180-200 °C, 12-15 min


Iska hat geschrieben:Vanillekipferl

300 g Mehl
125 g (feiner) Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
3 Eigelb
125 g fein geriebene Mandeln
250 g Butter

zum Bestreuen
2 Päckchen Vanillinzucker

Alle Zutaten schnell zu einem glatten Teig verkneten und eine Stunde kühl ruhen lassen.
Danach aus dem teig kleine Hörnchen (Kipferl) formen, hellgelb backen.
Anschließend heiß in Vanillinzucker wälzen

E-Herd: 175 - 190 °C, 10 - 12 min
Grish agh lûr !!!
Nork-latish amash nargzab brusat, skûtog amash kulat'lab!
Benutzeravatar
Iska
Orga
Orga
 
Beiträge: 8135
Registriert: Mo Jul 19, 2010 4:04 pm
Wohnort: Neudorf-Bornstein

Re: Cookies, Kekse, etc

Beitragvon Ravna » Sa Mär 02, 2013 3:34 pm

schwedische Haferflockenplätzchen (nach Petterson und Findus)
150 g Butter
120 g kernige Haferflocken
120 g Zucker
120 g Mehl (gerne Vollkornmehl)
4 EL Milch
$ EL Zuckersirup
1/2 TL Backpulver
wer's mag: mindestens 50 g Zartbitterschokolade

1. In einem Topf die Butter schmelzen lassen, die Haferflocken zugeben, gut umrühren und die Masse abkühlen lassen.
2. Die übrigen Zutaten zu der Haferflockenmasse in eine Rührschüssel geben und alles mit einem Mixer zu einem geschmeidigen Teig verrühren.
3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, mit einem Teelöffel kleine Häufchen vom Teich abstechen und auf das Backblech setzen.
4. Die Plätzchen im Vorgeheizten Ofen bei 200° etwa 5-7 Minuten goldbraun backen, sofort vom Backblech nehmen und abkühlen lassen.
Wer sie mit Schokolade mag: 5. Zum Schluss die Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen und die Plätzchen mit der geschmolzenen Schokolade verzieren.
Benutzeravatar
Ravna
 
Beiträge: 1175
Registriert: So Aug 29, 2010 9:14 pm
Wohnort: Kiel, Wik

Re: Cookies, Kekse, etc

Beitragvon Ravna » Sa Mär 02, 2013 4:03 pm

Petterssons Pfefferkuchen (nach Pettersson und Findus)
175 g Butter
220 g Zucker
1/2 Tasse Zuckerübensirup
3/4 TL gemahlener Ingwer
3/4 TL gemahlener Kardamom
3/4 TL Zimt
1/2 TL gemahlene Nelken
200 ml Sahne
1/2 TL Backpulver
700 g Mehl

1. Die Butter mit dem Mixer schaumig rühren, dann den Zucker, Sirup und die Gewürze dazugeben und die (zuvor halb steif geschlagene) Sahne unterziehen.
2. Das Backpulver mit der Hälfte des Mehls vermischen und auf niedrigster Stufe unterrühren. Das restliche Mehl nach und nach hinzufügen.
3. Den Teig auf einem bemehlten Unterlage gut durchkneten, zu einer Kugel formen, bedecken und über Nacht in dem Kühlschrank stellen.
4. Den Teig portionsweise möglichst dünn aurollen. Beliebige Formen ausstechen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im vorgeheizten Ofen bei 200° etwa 10 Minuten backen
5. Gut aufpassen, dass nicht zu viele Petterssons und Findusse vom Teig naschen. ;-)
Benutzeravatar
Ravna
 
Beiträge: 1175
Registriert: So Aug 29, 2010 9:14 pm
Wohnort: Kiel, Wik


Zurück zu Rezepte-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast